Klavierunterricht für Junge und Junggebliebene

Foto Klavierunterricht für Erwachsene

Klavierunterricht für Kinder und Jugendliche

Ein Kind probiert zunächst aus, was ein Klavier an Klängen und Geräuschen hervorbringt. Es ist fasziniert und manchmal entsteht der Wunsch, im Klavierunterricht das Spielen zu erlernen.

Jeder Mensch ist individuell, und so gibt es auch nicht das ideale Alter, mit dem Klavierunterricht zu beginnen. Meine Erfahrungen als Klavierlehrer sind Folgende:

  • Ihr Kind sollte die Buchstaben kennen, da es dadurch leichter die Noten mit deren Namen in Verbindung bringen kann.
  • Je später Ihr Kind beginnt, umso schneller kommt es voran: Ein Elfjähriges Kind lernt etwa 3x schneller als ein Achtjähriges Kind und 5x schneller als ein Sechsjähriges Kind. Jugendliche lernen noch schneller!
  • Wenn Ihr Kind eine musikalische Laufbahn einschlagen soll, kann der Unterricht nicht früh genug beginnen.
  • Falls Ihr Kind aber durch den Klavierunterricht in erster Linie eine sinnvolle Freizeitbschäftigung haben und an die zauberhafte Welt der Klaviermusik herangeführt werden soll, kann Ihr Kind im Vorschulalter beginnen aber auch in jedem späteren Alter.
  • Gerade in dem "spannenden" Alter um die 14 Jahre ist der Fortschritt am Klavier besonders gut. Der Zug ist hier noch lange nicht "abgefahren", es geht erst richtig los! Durch diesen Erfolg und den damit verbundenden Spaß gelingt manches besser. Ihr Kind wird dadurch weniger Zeit an Smartphone und Computer verbringen.

Individueller Unterricht für Erwachsene

Fast die Hälfte meiner Schüler sind erwachsen, vom jungen Berufstätigen bis zum Ruheständler.

  • Es ist bewundernswert, mit welchem Engagement sich Berufstätige trotz ihrer begrenzten Zeit dem Klavierspiel widmen. Dank effektiver Übungsmethoden und einer hohen theoretischen Auffassungsgabe sind hier große Fortschritte möglich.
  • Ein entscheidender Vorteil der Ruheständler ist die enorme Motivation, die sich in fleißigem Üben äußert. Einige Klavierschüler muss ich in ihrem Ehrgeiz sogar etwas bremsen. Wenn Sie im Rentenalter sind und in Ihrer Kindheit noch keinen Unterricht hatten, ist der Keyboardunterricht eine Alternative, da Sie hier schneller Erfolge erzielen.

Das Erlernen der Noten ...

Erwachsene Schülerin im Unterricht

... geschieht beim Klavierspielen quasi nebenbei. Das Notensystem funktioniert nach recht einfachen Regeln und wird schrittweise während des Klavierübens erarbeitet. Die Erarbeitung der Theorie erfolgt am praktischen Beispiel und erfordert kaum zusätzlichen Aufwand.


Faszination Klavier

Neben meiner Tätigkeit als Bandleader, Keyboarder und Sänger ist die Tätigkeit als Klavierlehrer für mich eine willkommene Abwechslung. Oft bin ich erstaunt und begeistert, mit welcher Freude und Energie meine großen und kleinen Schüler dem Klavierunterricht folgen.

 
Thomas Bruck
Bischofswerdaer Straße 74 d
01900 Großröhrsdorf

Telefon: 035 952 - 44 93 61 und 0172 - 35 22 707



Musikschule in Großröhrsdorf

Der Unterricht ...

... findet in Großröhrsdorf statt. Wohnen Sie z.B. in Radeberg, Pulsnitz, Bretnig-Hauswalde oder Ohorn? Dann ist der Klavierunterricht auch bei Ihnen zu Hause gegen Aufpreis möglich.

Musikrichtungen

Je nach Können und Interesse der Schüler unterrichte ich am Klavier folgende Musikrichtungen

  • Kinder- und leichte Volkslieder für die Jüngsten
  • Anfangsunterricht nach der Sanke-Klavierschule
  • Klavierwerke des Barock von Bach und Händel
  • Die Wiener Klassik von Mozart bis Beethoven
  • Romantische Klavierstücke von Schumann bis Grieg
  • Rock, Pop und Piano - Balladen
  • Filmmusik von Titanic bis Twilight
  • aktuelle Hits als Klavierversion
  • Als Keyboarder und Sänger der Flashdance Partyband Großröhrsdorf kann ich auch erklären, wie man sich selbst auf dem Klavier begleitet. Das bereitet insbesondere den jugendlichen Schülern viel Freude. Ich kann auch mal bei meinen jungen Kollegen bei einer Probe vorbeischauen :-) .